Tourneo Custom erstmals erwischt: Neuer Ford Transit

Das Design ist noch nicht endgültig, trotzdem gibt es einiges zu sehen

Foto: Soziale Medien

Im Juni letzten Jahres teilten Volkswagen und Ford mehr Details über ihre Kooperation im Nutzfahrzeug-Sektor mit, die die beiden Unternehmen bereits im Jahr 2020 angekündigt hatten. Ihre Pläne umfassen eine Reihe von gemeinsam entwickelten Modellen. Was Sie in der Galerie unten sehen, könnte die erste tatsächliche Frucht ihrer Partnerschaft sein.

Unsere Fotografen schickten uns eine Reihe von Aufnahmen, die ein frühes Exemplar des Ford Transit Custom der nächsten Generation und seiner Tourneo Custom-Variante für Passagiere zeigen. Nach dem Aussehen zu urteilen, könnte man meinen, dass es sich nur um ein Facelift des bestehenden Modells handelt, aber die Tatsache, dass dieser Testwagen sechs Radmuttern hat, ist ein großer Hinweis auf den neuen Unterbau, den er höchstwahrscheinlich verbirgt. Die aktuelle Generation des Transit Custom hat ein Fünf-Schrauben-Layout und selbst der größere Transit hat fünf Radmuttern.

Elektro-SUVs vor: Vietnamesischer Hersteller Vinfast, stellt drei

Was sehen wir sonst noch? Ehrlich gesagt nicht viel, aber diese kleinen weißen Punkte sind wahrscheinlich Nieten, die falsche Karosserieteile an den vorderen Radkästen, der Motorhaube und dem Stoßfänger befestigen. Während die Frontschürze dem noch erhältlichen Modell recht ähnlich sieht, scheinen die Scheinwerfer schlanker und etwas schmaler zu sein.

Auf den ersten Blick scheinen die Abmessungen dieses Testfahrzeugs im Vergleich zum aktuellen Transit Custom unverändert zu sein, aber es gibt viel Platz im Radkasten, was darauf hindeuten könnte, dass es Änderungen am Radstand geben könnte. Neben diesem schwarzen Bus steht noch ein zweiter Testprototyp, bei dem es sich offenbar um das Cargo-Modell handelt.

Kleines SUV für den indischen Markt: Skoda Kushaq (2021)

Nach allem, was wir bisher wissen, wird der neue Transit Custom als Basis für die nächste Generation des Volkswagen Transporters dienen. Bevor Sie sagen, dass der neue T7 bereits in der Entwicklung ist – ja, das stimmt, aber es wird ihn nur als Pkw geben. Der künftige Transporter könnte wie einst beim VW Crafter/Mercedes Sprinter eine leicht modifizierte Version des neuen Transit Custom sein.

Volkswagen wiederum wird seinen neuen Caddy mit Ford teilen, wo man ihn als Nachfolger des angejahrten Transit/Tourneo Connect verkaufen möchte. Diese beiden kleineren Transporter werden von Volkswagen in Polen montiert.

(2021) debütiert am 17. Februar: Mitsubishi Outlander

de.motor1 / TechConflict.Com

Copyright Notice: It is allowed to download the content only by providing a link to the page of our portal from which the content was downloaded.

Contact Us